Kauartikel vom Rind Ochsenziemer

Ochsenziemer als Hundekauartikel

Aus was werden Ochsenziemer eigentlich gemacht?
Diese Frage wird mir immer häufiger gestellt und die Antwort darauf ist ganz einfach. Ein Ochsenziemer ist nichts anderes als ein getrockneter Penis vom Rind. Ochsenziemer gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten, für jeden Hund und jedes Hundealter. 

Warum ist unsere Auswahl an Ochsenziemern ist so groß?
Bei Grobys Futterkiste findest du Ochsenziemer in verschiedenen Stücklängen. Dabei werden die dicken glatten Ziemer-Zwischenstücke verwendet. Wir bieten die Rinderziemer in der Länge von 12 cm oder 20 cm an. Die Stücke sind  perfekt portioniert für Hunde ab ca. 8 Kilo Gewicht. Selbstverständlich gibt es auch kleinere Kaumeister, die gerne so ein Stück nehmen, probiert es einfach aus.
Für die Hundezähne ist Kaubeschäftigung auf jeden Fall gut. Das Kauen regt den Speichelfluss an und sorgt im Zusammenhang mit dem mechanischem Abrieb für eine natürliche Zahnreinigung.
Kleine Hunde nehmen mit Vorliebe unsere Ochsenziemer Abschnitte. Das sind anfallende Abschnitte beim Zerteilen der Ochsenziemer. Übrig bleiben der Fleischkopf, für viele Hunde eine Delikatesse, und die unteren dünneren Ziemerenden. Dies verarbeiten wir zu Ochsenziemer Abschnitten. Der Fleischkopf wird in kleinere Stücke geschnitten und auch die Abschnitte des unteren Ziemerstückes werden passend portioniert. Für große Hunde ein Snack, für kleinere Hunde und Welpen eine leckere Abwechslung beim ersten Kauen.
Unser Bestseller ist unser Ochsenziemer XXL mit Fleischkopf. Das ist der naturlange Ziemer vom Mastbullen. Er erreicht eine Länge von 1,00 Meter und mehr. Versendet werden diese stattlichen Exemplare ungeschnitten und in ganzer Schönheit. Die schönen dicken XXL-Rinderziemer von Grobys Futterkiste sind nicht vergleichbar mit den meisten Bleistiften, die im Handel zu finden sind. Diese dünneren Ziemer fallen natürlicherweise auch an, werden dann aber in der Variante unter 1 Meter oder ohne Fleischkopf verkauft.

Wo kommt die Ware her?
Unsere Ochsenziemer stammen aus deutscher Schlachtung und werden auch hier im Norden naturbelassen getrocknet – ohne weitere Zusätze. Das kann man zwar riechen, aber Hunden schmecken diese natürlichen Ziemer deutlich besser als billige Importware. Man findet viele günstige Ochsenziemer Angebote auf dem Markt. Aber wenn man mal auf die Herkunft der Artikel achtet, scheint der Kauf vielleicht zweifelhaft. Wir verkaufen hier nur das, was wir unseren eigenen Tieren auch füttern würden.
Qualität hat Ihren Preis, aber wir finden, dass wir unsere Ziemer zu einem sehr fairen Preis/Leistungsverhältnis anbieten.

Ein bisschen Geschichte darf auch nicht fehlen
Bevor der Ochsenziemer die Hundewelt eroberte wurde er als Schlagwaffe eingesetzt. Gedrehte Ochsenziemer sind elastisch, robust und schwer. Hergestellt werden Ochsenziemer aus dem Penis der männlichen Bovine. Daher trägt er neben dem Namen Ochsenziemer je nach Herkunft auch Bezeichnungen wie Ochsenpesel, Ochsenfiesl oder Farrenschwanz. Den Hunden ist es egal wie der Ochsenziemer heißt. Sie finden den Ochsenziemer als Futter und Kausnack einfach lecker, auch wenn Herrchen oder Frauchen den Geruch nicht immer lieben.
Dass es immer wieder zu Engpässen der Rohware kommt, liegt an den Essgewohnheiten mancher Länder. Dort werden Ochsenziemer als Delikatesse verarbeitet und gehen in den menschlichen Verzehr. Bei allzu starken Preisexplosionen verzichten wir auf den Einkauf dieses Artikels. Wenn wir eine gleich bleibend gute Qualität nicht beziehen können, bleibt der Shop leider leer. Behandelte Importprodukte bieten wir zum Kauf nicht an – unsere Hunde haben uns gelehrt, dass diese einfach nicht schmecken.

 

 

 

Nach oben