Zubehör Hundeleinen

Welche Hundeleine ist die richtige?
Oder besser: Welche Leine für welchen Hund?

Wer das riesige Angebot an Hundeleinen kennt wird hier glatt erschlagen. Das Problem hatten wir auch bei der Zusammenstellung von Hundeleinen in unserem Shop. Was hier im Shop angeboten wird haben wir selber im Einsatz gehabt und für gut befunden. Aber auch Kunden Empfehlungen werden hier gerne aufgenommen, getestet und wenn sie halten was sie versprechen, dann kommen sie in den Shop bzw. in unseren Laden.
Hundeleinen gibt es in kunterbunten Farben von günstig bis extravagant. In Spezialausführungen wie Joggingleinen, Jagdleinen oder Leinen für die Dienst- und Gebrauchshunde. Und dann noch die große Materialauswahl. Die meisten Leinen bestehen aus Nylon oder Leder, aber es gibt auch Hundeleinen aus Biothane. 

Nehmen wir als erstes die Leinenlänge:
Vom Kurzführer bis zur 15 Meter Schleppleine haben wir alles im Angebot. Wichtig ist nur das hierbei bedacht wird das man die Leine auch Händeln muss. Wenn ich schon mit meiner 15 Meter Schleppleine zu kämpfen habe achte ich nicht auf meinen Hund und arbeite mehr mit der Leine als mit dem Hund. Diese Längen sind zwar auf den ersten Blick toll, aber ich solle überdenken ob ich die Länge wirklich gebrauche. Zudem ist die Kontrolle über den Hund mit jedem Meter Leine mehr aus meinem schnellen Einwirkungsbereich. Somit sind diese Leinen ehr für die Ausbildung, Fährtenarbeite oder Nachsuche geeignet. Wenn ich mit meinem Hund in stark frequentierten Straßen unterwegs bin sollte ich auf eine kürze Leine zurückgreifen. Je kürzer die Leine desto mehr Kontrolle habe ich über meinen Hund. Welches Material ist nehme liegt mehr oder weniger vom Einsatzgebiet und dem, was ich gerne in die Hand nehme, ab.

Aus welchem Material sollte die Hundeleine bestehen?
Das richtet sich ganz nach Deinem Geschmack. Die einen mögen die gummierten Leinen, die anderen möchten nur Leder in der Hand haben. Das Material unserer Hundeleine im Shop kann ich schnell erklären. Wir haben eine große Auswahl an gummierten Hundeleinen im Angebot. Vom Kurzführer bis zur Schleppleine oder der einfachen verstellbaren Umhängeleine. Das gummierte  Nylonband ist auch bei Nässe sehr griffig und die Leinen sind relativ weich in der Hand. Nachteil bei der Nutzung als Schleppleine oder generell wenn die Leine über den Boden scheuert ist die Zersetzung der Gummierung und anschliessend ist auch irgendwann die Leine durch. DIe gummierten Leinen von Julius K9 haben uns hier aber sehr gut überzeugen können. Da wir aber nicht alle Farben bei Julius K9 bekommen, haben wir auch auf andere Hersteller, dann aber Made in Germany zurückgegriffen. Die Leinen sind ebenfalls gut verarbeitet und so können wir hier eine breite Farbpalette Anbieten.
Dann möchte ich an der zweiten Stelle unsere Lederleinen erwähnen. Hier arbeiten wir mit einem tollen Hersteller zusammen der uns super softe Fettlederleinen herstellt. Und das sogar auf Kundenwunsch. Wenn nicht das passende Modell im Shop zu finden ist, oder es eine Idee gibt die umgesetzt werden soll, dann können wir uns hier auf unseren Partner verlassen. Die Leinen sind geflochten und somit können auch defekte Karabiner schnell ausgetauscht werden. Leder benötigt natürlich etwas mehr Pflege und sollte nicht draußen im Regen liegen. Wer diese Leinen ein wenig pflegt hat sie meist länger als ein Hundeleben im Einsatz. Exklusiv haben wir dann noch Yak Leder und Elchleder im Angebot. Diese Leder sind sehr weich, aber mehr für die kleinen bis mittleren Hunderassen geeignet. Nach unserer Erfahrung nutzen sich die Leinen auch schneller ab und das weiche Leder bekommt im schlimmsten Fall risse, natürlich reden wir hier von Jahren und nicht von Monaten.
Dann gibt es noch die einfachen Nylon Leinen die als Schwimmleine oder leichte Schleppleine für Welpen eingesetzt werden. Da sie rund und dünn sind empfehlen wir immer die Verwendung von Handschuhen. Wem einmal eine Leine durch die Hand geglitten ist, weiß was wir was meinen. Das gleiche ist bei Biothane Leinen zu empfehlen. Die Ränder sind auch sehr scharf wenn ein größere Hund mit der Leine "durchgeht". Ansonsten hat Biothane auch tolle Vorteile! Pflegeleicht - einfach abwischen und sauber, robust und die Leine nimmer keinen Geruch an.

Ein wichtiger Punkt sei noch gesagt: Bitte spart nicht am falschen Ende. Einfach genähte, günstige und minderwertige Leinen haben wir nicht im Angebot. Die Leine ist im Straßenverkehr die Lebensversicherung für deinen Hund. Und Du solltest, egal welche Leine Du benutzt, diese regelmäßig auf Beschädigungen und Risse kontrollieren. Auch Qualitätsleinen haben irgendwann Verschleißerscheinungen. 

Für welchen Einsatz, welche Leine?
Das bleibt dir überlassen. du kannst zum Joggen mit Hund eine spezielle Joggingleine nehmen, diese sorgt für freie Hände. Rettungshundeführer nehmen gerne Umhängeleinen mit Schnellauslöser aus robustem Material. Diensthundeführer der Polizei greifen auf Y Leinen zurück die den Hund doppelt sichern. Und für Jäger gibt es extra lautlose Jagdleinen wobei keine Metallteile zum Einsatz kommen oder diese mit Leder so gelagert werden, das keine Geräusche von der Leine ausgehen. Also für jeden Zweck gibt es die passende Hundeleine im Angebot. Und für den täglich Spaziergang haben wir auch ein paar ausgewählte bunte City Leinen im Angebot!

Und nun viel Spaß in unserem Webshop.

 

Nach oben